Genial einfach, das Wurfzelt...

Bei einem Wurfzelt handelt es sich um ein Zelt, welches aufgrund der cleveren Konstruktion in wenigen Sekunden aufgebaut werden kann. Man spricht deshalb auch von Pop-Up-Zelt oder Sekundenzelt. Im Gegensatz zu normalen Igluzelten ist das flexible Zeltgestänge bei Wurfzelten bereits mit dem Zelt verbunden und lässt das Zelt beim Aufbau regelrecht aufpoppen. Dazu muss man das speziell gefaltete Zelt lediglich aus der Tasche nehmen, den Sicherungsriemen lösen und das Zelt entfaltet sich wie von Zauberhand. Mit etwas geschick klappt auch der Abbau problemlos.

Einfach genial, das Quick Up Zelt...

Das Quick-Up-Zelt ist der moderne Nachfolger des Wurfzelts. Bei dieser einfachen wie genialen Konstruktion ist das Gestänge ähnlich wie beim Wurfzelt bereits mit dem Zelt verbunden. Das stabile Fiberglasgerüst ist mit einem Klappmechanismus ausgestattet, welcher einen schnellen und einfachen Aufbau im Regenschirmprinzip ermöglicht. Das Zelt wird also regelrecht aufgespannt und es entsteht ein extrem stabiles und belastbares Zelt mit kompakten Packmaßen und allwettertauglichem 2 Lagen Prinzip. Die belastbare und stabile Iglu Form bleibt erhalten.


Vorteile

 einfach und schnell aufgebaut
 günstig

Nachteile

 großes Packmaß
 komplizierter Abbau
 Windanfällig


Vorteile

 einfach und schnell aufgebaut
 einfacher und schnell abgebaut
 kompaktes Packmaß
 Windstabil

Nachteile

 ? :-)

SALE
(1)
2
4.000
mm
3,50
kg

129,90 # 89,00 # 40.9 129,90 € ** 89,00 €

 

Auf Lager

Outwell Vision 200 Wurfzelt - grün (2016)
SALE
(1)
2
4.000
mm
3,50
kg

129,90 # 89,00 # 40.9 129,90 € ** 89,00 €

 

Auf Lager

Outwell Vision 200 Wurfzelt - grün (2016)
(10)
3
3.000
mm
6,30
kg

# 129,00 # 129,00 €

 

Liefertermin unbekannt

Qeedo Quick Oak 3 Campingzelt - blau
(43)
2
500
mm
2,30
kg

# 59,90 # 59,90 €

 

Auf Lager

Qeedo Quick Palm Strandmuschel - orange

Wurfzelt vs. Quick-Up-Zelt

Das Wurfzelt ist aufgrund seiner einfachen Aufbauart vor allem bei Zeltneulingen, Kindern und Jugendlichen und bei Festivalgängern beliebt. Wer seine Zeit nicht mit einem langwierigen Zeltaufbau vergeuden möchte ist hier also genau richtig. Wer ein Wurfzelt nutzen möchte sollte aber auf jeden Fall das große, sperrige Packmaß beachten, welches in manchen Situationen zu Schwierigkeiten führen kann. Wer auf ein kompaktes Packmaß angewisen ist und dennoch ein Schnellaufbauprinzip bevorzugt, ist dann allerdings mit einem Quick-Up Zelt besser bedient. Vergleicht man die beiden Zelttypen so wird schnell klar, dass das Quick-Up-System in einigen Punkten dem Wurfzelt überlegen ist.