Vango Zelte – Since 1966

Vango

Seit mehr als 40 Jahren entwickelt Vango Zelte im schönen Schottland. Wie der Hersteller selbst von sich sagt kennt man sich durchaus mit harten Wetterbedingungen aus. Mit Sicherheit ein Grund wieso Vango Zelte mittlerweile weltweite Bekanntheit erlangt haben. Höchste Ansprüche gepaart mit jahrzehntlanger Erfahrung in der Produktion von Zelten sind Erfolgsfaktoren für zuverlässige Produkte. Mit einer riesigen Auswahl an Zelten wird man jedem Anspruch gerecht. Ob Einsteiger, Trekker oder Familiencamper bei der Auswahl wird man immer auf verschiedene Vango Zelte stoßen. Mehr über Vango erfahren...

 
 
 
SALE
10
4.000
mm
13,8
kg

539,00 # 425,00 # 114 539,00 € ** 425,00 €

 

Wieder lieferbar ab 26. November 2019

Vango Airhub Hex Pavillon - grau
   
 

Vango Zelte – Since 1966

Vango Airbeam Zelte – das erste Zelt im Weltraum

Mit den Airbeam Zelten ist es Vango als erster Hersteller gelungen aufblasbare Zelte insbesondere Camping und Familienzelte auf den Markt zu bringen. Das revolutionäre Airbeam Zelt ist mit Hilfe einer Luftpumpe, elektrisch oder manuell, innerhalb weniger Sekunden aufgeblasen. Dabei wird jeder Luftschlauch einzeln mit Luft befüllt. Sollte ein Luftschlauch eine Beschädigung haben, was aufgrund der doppelten Ummantelung nicht vorkommen sollte, sind alle anderen Luftschläuche davon nicht betroffen. Ohne Probleme kann ein solcher Luftschlauch auch ohne spezielle Kenntnisse ausgetauscht werden. Ein Vango Airbeam Zelt hat es sogar mit einem Wetterballon in den Weltraum geschafft und konnte sich  somit stolz den Titel „das erste Zelt im Weltraum „ ergattern. Frei nach dem Motto ein kleiner Schritt für die Menschheit aber ein großer für Campingzelte  hat es das Zelt sogar zurück zur Erde geschafft.

Vango Tension Band System (TBS)

Das von Vango entwickelte und patentierte Tension Band System ist sozusagen eine Sturmsicherung für größere Vango Zelte. Durch im Innenraum angebrachte Zugbänder kann die Zeltkonstruktion mit wenigen Handgriffen verzurrt werden. Dadurch wird das komplette Zelt deutlich formstabiler und ist auch für besonders windige Bedingungen hervorragend gerüstet. Sollte das Wetter auflockern kann die Spannung einfach gelöst werden um unnötige Spannungen am Außenzelt und den Zeltstangen zu vermeiden. Drei verschieden Ausführungen wurden für unterschiedliche Zeltgrößen, Typen und Preisklassen entwickelt.  Ein Vango Zelt bietet dank solcher Systeme ein hohes Maß an Sicherheit. In Schottland weiß man eben mit rauem Wetter umzugehen.

TBS Pro:

Bei der ultraleichten Version werden die Gurtbänder durch leichte Abspannbänder ersetzt. Sämtliche Schnallen und Vorrichtungen wurden ebenso durch andere Materialien ersetzt um ein möglichst geringes Gesamtgewicht des Zelts zu ermöglichen.

TBS II:

Bei TBS II wurde der Winkel der Gurtbänder erhöht um die Leistung bei sehr starken und wechselnden Winden anzupassen. Das Gurtband kann bei  ruhigen Wetterbedingungen vollständig gelockert werden.

TBS III:

Die Premium Variante des TBS System lässt folgende Konfiguration der Vango Zelte zu:

1. Ruhige Bedingungen: Gurtbänder gelöst, keine zusätzliche Stabilisierung notwendig

2. Windige Bedingungen: Gurtbänder werden an den oberen Muffen befestigt. Somit wird die Stabilität erhöht  ohne dabei den Raum mit Bändern zu versperren

3. Stürmische Bedingungen: Gurtbänder werden den unteren Muffen befestigt. Maximale Stabilität

Gruppenzelt – Platz für große Vorhaben

Ob Pfadfinder, Zeltlager, Jugendgruppen oder große Veranstaltungen. Gruppenzelte erfreuen sich wieder einer zunehmenden Beliebtheit. Nicht zuletzt weil viele Menschen wieder Urlaub in der Natur machen. Bei vielen Herstellern gibt es viele Weiterentwicklungen und innovative Konzepte. Vor allem Familien trauen sich wieder an dieses Thema heran.

Viele Modelle gibt es mit optionaler Bodenwanne, Schlafkabinen zur Unterteilung, Fenster und vielen durchdachten Camping-Features.  Somit bedeutet eine Übernachtung im Gruppenzelt nicht auf dem Feldbett über dem Grasboden zu Schlafen. Mittlerweile ist ein hoher Campingstandard wie man es von vielen Familienzelten gewohnt ist,  gepaart mit dem besonderen Flair einer Outdoorübernachtung. Abenteuerfeeling ohne Verzicht auf Komfort.

Da die meisten Gruppenzelte aus Baumwolle oder TC (Baumwolle+Polyester) gefertigt sind ist die Atmungsaktivität hervorragend  und vor allem der Schlafkomfort deutlich höher.

Die zwei bekannten Gruppenzelt-Konstruktionen

Steilwandzelt;

Das Steilwandzelt oder auch Firstzelt genannt ist eine der bekanntesten Zeltformen und war vor 20-30 Jahren die gängigste Zeltkonstruktion. Da die Wände sehr  steil zum Boden laufen ist die Raumnutzung alles andere als optimal. Aufgrund dieser Tatsache und einer geringen Windstabilität wurde die Zeltkonstruktion in den letzten Jahrzehnten durch Tunnel- oder Kuppelzelte ersetzt. Viele modern interpretierte Modelle bieten in Punkto Platz und Windstabilität deutliche Verbesserungen. Sofern Platz, Gewicht und Windstabilität eine nebengeordnete Rolle spielen ist ein solches Zelt ein richtig romantischer Unterschlupf für ein Paar oder eine kleine Familie.

Pyramidenzelt (Tipi Zelt):

Das Pyramidenzelt ist die wohl bekannteste Zeltkonstruktion und dank vieler Western-Filme und Jugendgruppenlager wohl jedem gut bekannt. Bei den heutigen Konstruktionen wird meist in der Mitte des Gruppenzelts eine Stange aufgestellt und von außen mit Abspannseilen fixiert. Die einfache Konstruktion bietet enorme Höhe und ein großzügiges Platzangebot. Bei manchen Modellen ist noch heute eine große Dachbelüftung vorhanden um in der Mitte des Zelts ein Feuer machen zu können. Ein Relikt welches an vergangene Zeiten erinnert. 

 

Zuletzt angesehen